DeutschEnglisch
Zurück zur Übersicht

Jugendhaus St. Norbert

Bistum Rottenburg-Stuttgart | Klosterhof 9, 88430 Rot an der Rot; Baden-Württemberg

Beschreibung
Das Jugendhaus St. Norbert befindet sich im ehemaligen Prämonstratenser-Reichstift Mönchsroth. 1959 erwarb die Diözese Rottenburg-Stuttgart die Klostergebäude und richtete 1960 darin ihr „Jugendhaus St. Norbert“ ein. Seit 1998 wird das Haus in Trägerschaft des Kirchlichen Eigenbetriebs „Bildungshäuser der Diözese Rottenburg-Stuttgart“ geführt. Für Gäste jeden Alters bietet St. Norbert mit seiner offenen und lockeren Atmosphäre Raum für kreative Aktivitäten jeglicher Art, insbesondere • für verbandliche und nichtverbandliche Jugendbildung • für schulische und außerschulische Jugendarbeit • für kirchliche und allgemeine Bildungsarbeit • für Verbände und Institutionen Als kirchliches Haus ist St. Norbert ein Ort für die Begegnung zwischen Kirche und Welt, mit der Atmosphäre eines Klosters aus der Barockzeit und viel Raum zur persönlichen Entfaltung.
Kontakt
Telefon: (08395) 92 40
Klosterhof 9
88430 Rot an der Rot
Baden-Württemberg
Deutschland
Infos
Bettenanzahl:
Unser Haus verfügt insgesamt über 113 Betten

Zimmer:
Zimmeraufteilung: sechs Einzelzimmer, 20, Doppelzimmer, acht Drei-Bett-Zimmer, sechs Vier-Bett-Zimmer, drei Fünf-Bett-Zimmer

Generelle Ausstattung unserer Schlafräume
  • Etagendusche
  • Etagen WC

Verpflegungsmöglichkeiten
  • Übernachtung & Frühstück
  • Halbpension
  • Vollpension

Zertifiziert
  • Kindergruppen
  • Jugendgruppen
  • Chöre
  • Kommunionkinder- & Firmgruppen
  • Erwachsene
  • Familiengruppen
  • Schulklassen
Freizeitmöglichkeiten
Tagungsräume:
Ausstattung: zwei Konferenzräume (ca. 100 Personen), acht Arbeitsräume für 15 – 25 Personen, Hauskapelle, Meditationsraum, Kellerschenke
Freizeitmöglichkeiten in und um das Haus: Tischfußball, Kicker, Billard, Fußballplatz, Führung durch die Klosteranlage und Klosterkirche, HAP-Grieshaber-Ausstellung in der Ökonomie, Mönchsrother Pfad, Radtouren, Nordic Walking
Möglichkeiten für Tages- oder Halbtagesausflüge: Oberschwäbische Barockstraße (Steinhausen, Ottobeuren, Weingarten…) Wurzacher Ried und Naturschutzzentrum Ausflug zum Federsee mit Federseemuseum Ravensburger Spieleland Bodensee (Lindau, Unteruhldingen, Mainau, Bregenz…) Ulm, Oberstdorf, Füssen
Museen: Automuseum in Wolfegg Knopfmuseum in Warthausen Bauernhofmuseum Illerbeuren Freilichtmuseum Kürnbach Braith-Mali Museum, Biberach Schaukäserei Vogler Bad Wurzach-Gospoldshofen

Generelle Ausstattung unserer Tagungsräume